Die Tanzschule der
Migros

Suchformular

Nadine Sieber // Contemporary Jazz

Lebenslauf // CV

Nadine Sieber begann ihre Tanzkarriere im Alter von vier Jahren an einer Zürcher Ballettschule. Später entschied sie sich, nach Paris zu gehen, um eine professionelle Ausbildung zu absolvieren. Seitdem hat sie mit den national und international renommiertesten Choreografen für diverse Projekte zusammengearbeitet. 2007 konnte Nadine in Los Angeles mit der Terry Beeman‘s Company auftreten und sich zugleich bei qualifizierten Dozenten und Choreografen die neuesten Trends und Trainingsformen aneignen. Ihre letzten zwei Company-Engagements 2010 beim Oslo Danse Ensemble im Jahr 2010, unter choreografischer Leitung von Subjazz, Benke Rydman und Jo Stromgren, und 2014 für „The Space in Between“, unter der Leitung von Jochen Heckmann, Alida Dors, Cecilia Wretemark und Jasmin Hauck, konnte Nadine erfolgreich über die Bühne bringen. Seit einigen Jahren arbeitet sie vermehrt als Choreografin für kommerzielle Projekte und als Jazztanz-Dozentin im In- und Ausland. 2003 begann sie ihren Unterricht an der Colombo Dance Factory und weitete ein Jahr später ihre Lehrtätigkeit auf die Zürich Tanz-TheaterSchule aus. Darüber hinaus wird sie regelmässig als Gastlehrerin nach Zagreb und Stuttgart eingeladen. Ab 2011 war Nadine Assistentin der künstlerischen und operativen Leitung der Colombo Dance Factory // ZTTS und als solche zuständig für Organisation und Planung im künstlerischen Bereich. Seit dem Umzug der Colombo Dance Factory ins Tanzwerk101 im Jahre 2013 betreut sie als Fachleiterin den Bereich Abo-Angebote und Specials (Editions, Weekend Workshops und Summer Edition).

 

Klassenbschrieb // class description

Nadine‘s Jazz ist abwechslungsreich, voller Gefühle, organisch und mit einer Priese Lebensweisheit. Geprägt von vielen verschiedenen Tanzrichtungen, Dozenten und Kulturen wird ihr Tanztraining auch Contemporary Jazz genannt. Ihre Arbeitsphilosophie ist es  mit einer Leichtigkeit die Tanzkunst weiterzuvermitteln,  so das alle Schüler/ Studenten Freude an ihrem eigenen und jetzigen Können bekommen und so selbstbewusst nach höheren Zielen streben.