Die Tanzschule der
Migros

Lehrer

Alessandro Todesco

Seit seiner Geburt am 06.12.1985, spielt die Musik eine sehr grosse Rolle in seinem Leben. In der Schule hat er Flöte gespielt später kamen Keyboard- und Gesangsunterricht dazu. Durch seine Freude am Sport kam es, dass er später Tanzunterricht nahm. Heute besucht er Kurse, Workshops und gibt selber in den verschiedensten Tanzrichtungen Unterricht. Das Tanzen ist zu seinem Lebensinhalt geworden.

Tanzrichtungen: Streetdance HipHop, House, Gogo

Als Instrument wäre ich ein Keyboard weil es kompakt und leicht transportfähig ist.

Ich tanze/unterrichte, weil es mein Leben bereichert.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Lebensfroh, offen, ehrlich

Alice Briner

Tanzrichtungen: Swingtänze, West Coast Swing

Als Instrument wäre ich eine Geige im Orchester, weil es zusammen mehr Spass macht.

Ich tanze/unterrichte, weil Tanzen mich glücklich macht.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Geduldig, fröhlich, bewegungsfreudig.

Barbara Germann

Orientalischer Tanz bietet jeder Frau wunderbare Möglichkeiten, sich aus ihrer Körpermitte tänzerisch auszudrücken, den Moment intensiv zu erleben und "EinsSein" mit allem!

Tanzrichtungen: Orientalischer Tanz, Oriental Fusion, Indian Fusion/Bollywood

Als Instrument wäre ich eine Trommel, weil der Rhythmus mich zum Leben erweckt und mein Herz im Takt der Trommel schlägt.

Ich tanze/unterrichte, weil mit jeder Körperzelle in Bewegung, im Einklang mit der Musik zu sein für mich das Schönste ist und ich so meine Passion, mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben kann.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Dynamisch, kreativ, authentisch

Brigitte Giezendanner

Tanzrichtungen: Paartanz, Standard, Latein & Salsa

Als Instrument wäre ich noch nicht erfunden, da ich kein Instrument kenne, das sich stetig verändert.

Ich tanze/unterrichte, weil ich gerne Menschen beim Entdecken der vielseitigen Welt des Tanzes begleite.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Kreativ, interessiert, sportlich.

Christine Hämmerli

Tanzrichtungen: Standard, Latein, Boogie-Woogie, DiscoFox

Als Instrument wäre ich ein/eineSaxophon, weil es überall gut einzusetzten ist, glänzt und im Swing nicht fehlen darf.

Ich tanze/unterrichte, weil Tanzen für mich der Puls zum Leben ist. Und unterrichten ist die schönste Art die Freude am Tanzen weiterzugeben.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Fröhlich, kompetent, flexibel

Daniel Steinmann

Daniel hat 20 Jahre international Tanzsportturniere Standard- und Latein  getanzt, war 10 Mal Schweizermeister, und hat die Schweiz an vielen Welt-und Europameisterschaften Latein, Standard und 10-Tanz Kombination vertreten.

Seit 25 Jahren unterrichtet er in der Schweiz und im Ausland als Tanzlehrer und Tanzsporttrainer Tänzer in allen Alterskategorien - Kinder bis Senioren - und auf allen Niveaus, Anfänger bis internationale Professionals.  Besonders am Herzen liegt ihm die Nachwuchsförderung, weshalb er immer wieder mit viel Herzblut und Geduld talentierte Kids fördert, begleitet und so schon einige Junioren-Schweizermeister erfolgreich aufs Podest brachte.

Tanzrichtungen: Paartanz  Standard , Latein,  Salsa, Bachata, Samba

Ich tanze/unterrichte, weil es meine Berufung ist!

Diese drei Wörter passen bestens zu mir : vielseitig, optimistisch, geduldig

Daniela Schmid

Der wahre Lohn Deiner Arbeit ist, was sie aus Dir macht.

Tanzrichtungen: Oriental Dance, Trancetanz, Salsa, Jazz Dance, Streetdance

Als Instrument wäre ich eine Violine, weil mein Herz und die Violine dieselbe Sprache sprechen.

Ich tanze und unterrichte, weil ich mich in diesem Element zuhause fühle.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Tiefsinnig, fröhlich, präzise 

Dusan Isaak

Tanzrichtung: Rock ‚n‘ Roll
 

Als Instrument wäre ich ein Klavier weil:
... es lässt sich in praktisch jeder Musikrichtung einsetzen
… das Klavier wird als Soloinstrument gespielt, wird aber auch oft in Orchestern eingesetzt
… es dient der Erheiterung, hilft aber auch in schwierigen Momenten
… das Klavier schon mal den Takt angeben kann, lässt sich aber auch gut durch andere Instrumente führen.
 

Ich tanze / unterrichte weil
… ich bewege mich, so bin ich
… ich gebe gerne meine Freude an der Bewegung weiter
… ich lasse mich gerne von der Musik tragen
 

Diese drei Wörter passen bestens zu mir:
vielseitig, interessiert, geduldig

Elja-Duša Kedveš

Es war einst ein Mädchen, das ward von den Eltern "Sonne der Seele" genannt.
"Und wer wärmt mein Herz?", es bald darauf fand,
bis es die Musik und den Tanz hat gekannt,
die wurden der Multikulti ihr Heimat- Land.

Tanzrichtungen: Salsa Paartanz, Salsa Lady Style, Reggaeton, Zumba, Bachata

Als Instrument wäre ich eine Geige, da sie zu allen Musikstilen passt.

Ich tanze/unterrichte, weil ich ohne nicht leben könnte.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Harmonie, Kultur, Natur

Erik van Lieshout

Tanzrichtungen: Paartanz, Standard, Latein

Als Instrument wäre ich am liebsten ein ganzes Orchester, weil man dann so richtig loslegen kann.

Ich tanze/unterrichte, weil Tanzen zum Leben gehört und mein grösste Leidenschaft ist.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Geduldig, aufgestellt, tanzbegeistert

Giovanna Domínguez

Aus San Juan, Puerto Rico. 1994 schloss sie ein Tanzstudium an der Universität von Kalifornien/Irvine mit dem Titel Master in Tanzpädagogik ab. Sie hat internationale Erfahrung in Tanz und Tanzunterricht in verschiedenen Ländern wie z. B. Puerto Rico, USA, Spanien und Österreich. Seit 2002 arbeitet Giovanna Domínguez als Tanzlehrerin in Zürich.

Tanzrichtungen:   Flamenco und Ballett

Als Instrument wäre ich ein Schlagzeug, weil ich direkt und bestimmt in meine Entscheidungen bin.

Ich tanze/unterrichte, weil Tanzunterricht mich sehr glücklich macht!

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: gut organisiert fröhlich geduldig

Ines Hilleringmann

Tanzrichtung: Street Dance

Als Instrument wäre ich ein Schlagzeug, weil es schön laut ist.

Ich tanze/unterrichte, weil ich mich dann wohl fühle. Tanzen passt einfach gut zu mir.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Tempo, lustig, Langschläfer

Johanna Stettler

Tanzrichtung: Orientalischer Tanz (Bauchtanz)

Als Instrument wäre ich eine Harfe weil mit ihr eine wunderschöne Klangwelt entstehen kann, was aber nur gelingt, wenn das Instrument gestimmt ist und mit viel Gefühl gespielt wird.

Ich tanze/unterrichte, weil ich nicht nur die grundlegende Isolationstechnik lehre, sondern auch Ausdruck von Lebensfreude vermitteln möchte und jede kann es spüren: diese Kreise, Wellen und Akzente machen einfach glücklich.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Zuverlässig, Unkonventionell, Meer

Katharina Mastromarino

Mein Ziel ist es, die Freude am Tanz & der Bewegung zur Musik zu wecken als auch die eigene Körperwahrnehmung zu fördern. Dank der Lektionengestaltung in Form eines Kurses kann ich über einen bestimmten Zeitraum mit den gleichen Kursteilnehmern an Themen arbeiten und daher in Kürze tolle Bewegungsveränderungen beobachten.

Tanzrichtungen: Bhangra-Bollywood, Modern-Jazztanz

Als Instrument wäre ich ein Xylophon - weil mich dessen Rhythmus & Klangmöglichkeit in den Bann reissen.

Ich tanze/unterrichte, weil Tanz für mich Lebensfreude, Körperarbeit, Energie, Emotion, Ausdruck & Kreativität bedeutet

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: offen - intuitiv - fröhlich

Lotti Mätzener

Seit über 25 Jahren erlebe ich mit den Kursteilnehmenden tolle, bes(ch)wingte Stunden und - ich freue mich auf jede Lektion wie am ersten Tag!
Meine Hobbies neben dem Stepptanz sind Sprachen, Lesen und Wandern, mein Lebensmotto: Es gibt immer etwas, worüber man sich freuen kann.

Tanzrichtung: Stepptanz

Als Instrument wäre ich ein Piccolo, weil es natürlich und unkompliziert wirkt.

Ich tanze/unterrichte aus Freude an Rhythmus, Bewegung und Musik.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Einfühlsam, motivierend, aufgestellt

Marcia Brunner
Brasilianische Tänze

Tanzrichtungen: Brasilianische Tänze von Nord bis Süd

Als Instrument wäre ich ein Pandeiro, weil er so vielseitig eingesetzt werden kann. 

Ich tanze/unterrichte, weil durch das Tanzen unsere Emotionen zum Ausdruck gebracht werden.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: temperamentvoll, herzlich, vielseitig

Marie-Louise Lo

Tanzrichtungen: Burlesque, Gogodance, Jazzdance, House, Hip Hop, Streetdance

Als Instrument wäre ich…. Ein Orchester, weil… das die ganzen Facetten der hohen und tiefen Töne in meinem Tanz verinnerlicht

Ich tanze/unterrichte, weil…der Tanz für mich ist wie die Luft zum Atmen und das Blut, das mein Herz zum schlagen bringt!

 

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: kreativ, einzigartig, engagiert

Mark Evans

I enjoy my teaching and to have the possibility helping  those who want to learn to dance, Important is to enjoy and have fun learning. For me the teacher is the pulse of the course, there to motivate and bring the students forward - two left feet?  no problem!

Tanzrichtungen: Standard/Latin 1 to Hobby level. Workshops. Discoswing, Wedding Courses

Als Instrument wäre ich... well I think a drum kit, mostly in the background, but keeping the rhythm of things moving on

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Patient, Easy Going, motivated (soooo ok that’s 4 words)

 

Martin Kawe

Tanzrichtung: Lindy Hop

Als Instrument wäre ich ein Saxophon, weil kein anderes Instrument den Jazz so facettenreich durch seine individuelle Klangfarbe bereichert.

Ich tanze/unterrichte, weil ich mit all meinen Schülern die energiegeladene, positive und kreative Lebensfreude des Lindy Hops und Swings teilen möchte.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Engagiert, humorvoll, begeisternd

Melanie Koller

Tanzrichtung: Lindy Hop

Ich tanze / unterrichte, weil ich selber gerne tanze und meine Freude daran weitervermitteln möchte! Das interessante am Tanzunterricht für mich: Jeder Körper hat seine Möglichkeiten und seine eigene Sprache - diese für die jeweiligen Schüler zu finden ist DIE Herausforderung für mich.

Melanie Stocker

Tanzrichtungen: Swing - West Coast Swing, Boogie Woogie, Shag, Solo Charleston, Balboa, Lindy Hop, Rock’n’Roll

Als Instrument wäre ich ein Kontrabass, weil er eine weiche runde Form hat, einen geerdeten Sound und ein wichtiger Bestandteil einer Band ist, ohne der Leader zu sein.

Ich tanze und unterrichte weil - ich eine Welt ohne Musik und Tanz undenkbar wäre und ich gerne Menschen für ein paar Stunden aus ihrem Alltag entführe.

Diese 3 Worte passen bestens zu mir: innovativ - grosszügig - hilfsberei

Mike Muhmenthaler

Tanzrichtungen: Disco Swing, Standard, Latin

Als Instrument wäre ich ein Schlagzeug, weil Ich den Rhythmus liebe.

Ich tanze/unterrichte, weil mir die Arbeit mit den Menschen Freude macht und zu sehen wie sie das Erlernte umsetzten.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Humorvoll, geduldig, zuverlässig

Miklosh Vertesy

An verschiedensten Kursen im In- und Ausland, sowie an der Tanzleiter-Ausbildung (Diplom 1994) habe ich mir "das Zeug" mit einem breit gefächerten Repertoire angeeignet. Dabei habe ich auf Authentizität stets grossen Wert gelegt: möglichst in den betroffenen Ländern, bzw, "aus erster Hand" zu lernen. Im Laufe der Jahre ist für mich die Lebendigkeit der Tradition wichtig geworden, nicht nur den musealen Wert von eingefrohrenen Moment-Aufnahmen zu pflegen. So bringe ich nebst den „musealen“ Volkstänzen aus der grossen Welt, auch authentisch, stimmig neugestaltete Tänze zur modernen, frischen Musik. Diese Kombination nenne ich „welttanz“, in Anlehnung an den Begriff „WeltMusik“.

Tanzrichtungen: Welttanz, Volkstanz

Als Instrument wäre ich eine Violine, weil ihr Klang meine Seele bezaubert.

Ich tanze/unterrichte, weil der Welt-Volkstanz Quelle für Lebenskraft und Lebensfreude ist und ich auch andere Menschen zu dieser Quelle führen möchte.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Offen, elastisch, aufmerksam

Mirjam Sutter

Mirjam liess sich in Zürich, Italien und Frankreich als Moderne Tänzerin ausbilden.
Zurück in der Schweiz erlernte sie den Orientalischen Tanz und war während 7 Jahren Mitglied der Orientalischen Tanzgruppe von Khaled Seif in Zürich.
Während dieser Zeit begann sie die zwei Tanzstile zu mischen und entwickelte eine eigene, zeitgenössische Bewegungssprache mit narrativen Einflüssen des Maghreb und Maschrek.
Heute arbeitet Mirjam vollberuflich als freelance Tänzerin mit verschiedenen Compagnien und realisiert ihre eigenen Projekte als Solistin oder in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern aus den verschiedensten Sparten wie Theater, Tanz, Musik und Bildender Kunst.
​Mit ihren eigenen Kreationen  hat sie einige internationale Aufmerksamkeit gewonnen und war an einigen internationalen Festivals eingeladen wie in Paris, Amsterdam, Berlin und Madrid.
Mirjam ist regelmässig zu Gast in Palästina und unterrichtet dort für verschiedene Theater –und Tanzcompagnien.

 

Tanzarten:

Orientalischer Tanz, Modern Dance, Contemporary Dance, Fusion Orient’Jazz
Als Instrument wäre ich…., weil…

eine Schreibfeder, weil Tanz für mich bewegte Poesie darstellt
Ich tanze/unterrichte, weil ich mich durch diese Ausdrucksform am Besten in diese Welt einzubringen vermag
Diese drei Wörter passen bestens zu mir:  kraftvoll, lebhaft, poetisch

Noëlle Delaquis

Hula stärkt. Hula bewegt. Hula verbindet.
Inhalt der Tänze sind die Beziehungen der hawaiischen Götter und Göttinnen untereinander sowie die Themen Natur und Liebe.
Basis des Tanzes ist Individualität in der Gemeinsamkeit. Während die Musik die Tanzenden wie Tropfen zu einer Welle vereint, drückt jede Person ihr eigenstes, innerstes Empfinden aus. Die Weichheit der Bewegungen wird zur Stärke. Hula zählt zu den sogenanntgen „Healing Arts“.

Tanzrichtungen: Hula, traditionelle Tänze aus Hawai’i

Als Instrument wäre ich eine Ukulele, weil sie fröhlich und handlich ist.

Ich tanze/unterrichte, weil es mir Kraft, Gleichgewicht und Lebensfreude gibt.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Intensiv, Farbig, Froh

Patricia Litschi-Meffert

„Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft“. (Fred Astaire)

Und zudem macht es endlos Spass. Und als Kursleiter ist es einfach schön, zu sehen, dass man soviel Freude weitergeben kann.

Tanzrichtungen: Alle Swingtänze (Disco-Swing, Boogie Woogie, Nightclub 2 Step, West Coast Swing)

Als Instrument wäre ich eine Jazzband aus den 40iger/50iger Jahren, weil:die Musik direkt in die Füsse geht und das Herz wärmt.

Ich tanze/unterrichte seit 30 Jahren, weil es mein Leben bereichert und es ein Privileg ist, anderen Menschen die Freude am Tanzen weiterzugeben.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: enthusiastisch, einfühlsam, zuverlässig

Roland Hofele

Das Country Line Dance habe ich 1990 kennen gelernt und habe dazu beigetragen, es in der Schweiz zu verbreiten. Ich tanze auch für mein Leben gerne Paartanz. Meine NTA (National Teachers Association )Tanzausbildung habe ich im 1992-93 gemacht und abgeschlossen. Auch weitere Hobbys sind: Tiere, Natur, Kochen, Essen, Filme, Fotografieren und Musik. Ebenso gehört noch das DJ machen dazu. www.djtex.ch

Tanzrichtung: Country Line Dance

Als Instrument wäre ich ein Bass, weil er den Rythmus und coole grooves gibt.

Ich tanze/unterrichte, weil es Spass macht sich zur Musik zu bewegen und man den Alltag hinter sich lassen kann. Dieses Gefühl gebe ich in meinen Unterrichtsstunden gerne weiter.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Tanzfreudig, Scherzkeks, flexibel

Rut Kessler

Rut Kessler absolvierte eine 3-jährige Berufsausbildung zur Tanz- und Bewegungspädagogin und bildete sich in der Schweiz sowie im Ausland (Broadway Dance Center New York, Pineapple Studios London, Amsterdam Dance Center u.a.) in den Bereichen Hip Hop, Jazztanz und Pilates weiter. Sie arbeitet als Tänzerin und Choreographin und unterrichtet seit 2000 im Raum Zürich an diversen Studios und Tanzschulen (z.B. Colombo Dance Factory/Tanzwerk 101) sowie beim ASVZ (ETH) und der Volkshochschule.

 

Tanzrichtungen: Hip Hop, Streetdance, Jazz-Funk, Funky Jazz

Als Instrument wäre ich ein ganzes Orchester, weil ich mich unmöglich für ETWAS entscheiden kann.

Ich tanze/unterrichte seit 15 Jahren hauptberuflich, weil ich mir nicht vorstellen kann, etwas anderes zu machen... und ich es liebe, Menschen zu bewegen...

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: vielseitig, motivierend, leidenschaftlich

Sandra Gugler

Tanzrichtungen: Standard, Latein, Salsa

Als Instrument wäre ich ein Triangel, weil er zwar sehr klein, aber trotzdem wichtig für ein Orchester ist.

Ich tanze/unterrichte, weil ich mich gerne zu Musik bewege und weil es eine wahre Freude ist zuzusehen wie schnell die Leute Fortschritte machen, und wie aus Bewegungsmuffeln tolle TänzerInnen werden.

Diese drei Wörter passen bestens zu mir: Heiter Geduldig Ausdauernd

Simone Anne Mrosek-Vögeli

Geboren in den 60ern.
Also unter dem Motto: Love, Peace & Happiness.
Zweifel und Bedenken an Dogmen und Gesetzen, durstig nach körperlicher, geistiger Freiheit und Selbstbestimmung, von wer bin ich oder wer sind wir.
Momentaner Standort: Nix ist fix, let’s move!!!

Taru Ndiaye

Tanzrichtung: Afro Dance  & Power Yoga

Azonto, Coupé Décalé, Dialgati, Kizomba, Rass, Sabar, Thiaxagün, Youza … - der Mix an traditionellen und modernen Tänzen und Rhythmen ist unerschöpflich. Lass dich begeistern!

Als Instrument wäre ich mal rhythmisch berauschend wie ein Doundoun, Djembé, Tama oder leidenschaftlich wie ein Saxaphone, und mal inspirierend wie eine Kora oder Keyboard.

Ich tanze/unterrichte, weil Tanz bewegt, die Sinne schärft, und dem Leben Ausdruck sowie Begeisterung verleiht. 

Diese drei Begriffe passen bestens zu mir: Voller Power, humorvoll, achtsam