Die Tanzschule der
Migros

Adriano Piccione (AP)

KLASSENBESCHRIEB

Adriano's Urban Contemporary wird von diversen Stilen beeinflusst. Die Bewegungen können harte, kurze, weiche oder auch lange Qualitäten beinhalten und sich sogar mit Sprüngen und Bodenelementen ergänzen. Adriano's wichtigstes Anliegen ist es, dass die Tänzer lernen, die festgesetzten und von der Musik stark beeinflussten Choreographien mit eigener Persönlichkeit und Interpretation zu färben. Gerne lässt er in seiner Lektion auch Raum für motivierte Improvisation und eigene Weiterentwicklung, die entstehen darf.

 

LEBENSLAUF

Bereits mit 5 Jahren entdeckte Adriano seine Leidenschaft für den Tanz in sizilianischem Folklore- und später in Rock'n‘Roll, Standard und lateinamerikanischem Paartanz. Nach jahrelangem Training in verschiedenen Tanzstilrichtungen an renommierten Tanzschulen bildete sich der südländische Tänzer und Choreograf an der Pineapple Danceschool London, im Laban Institut Greenwich, am Broadway Dance Center New York sowie in der Edge (Performing Arts Center), Debbie Reynolds Studio und Millennium Dance Complex in Los Angeles weiter.

Dank einer fundierten und umfangreichen tanzpädagogischen Ausbildung von Gisela Peters Rose ist Adriano seit über 8 Jahren sehr erfolgreich als Hip Hop-, Jazz Funk und Contemporary/Jazz Lehrer in diversen Schweizer Tanzschulen tätig.

Des Weiteren kann Adriano auf unzählige Engagements und Bühnenerfahrungen zurückblicken: Nebst seinen anhaltenden choreografischen Arbeiten für in- und ausländische Künstler wie Shoshana Bean, Guy B, der Kelly Family und Claudia D`Addio tanzte Adriano u.a. in diversen Shows unter der Leitung von Nadine Imboden, Noelle Kuhn, Natalie Wagner, Nadine Sieber und Viet Dang. Auch in den choreographischen Arbeiten für Adam Parson aus Los Angeles und Thierry Verger aus Paris konnte er als Tänzer mitwirken.

Seine grossartige Vielfältigkeit führte ihn  für diverse Produktionen ins Opernhaus Zürich und auf die Operettenbühne Hombrechtikon. Auch auf die Musicalbühne mit "Space Dream" im Tanzensemble und auf die Theaterbühne "Wie Einst Oliver Twist" als Choreograph kann er mit grossem Erfolg zurückblicken.